Kitty Suschny vor ihrer Emigration nach England im Jahre 1938

Obrázek
Die letzten sechs Wochen vor den Sommerferien 1938 mußten wir in die jüdische Schule in der Großen Sperlgasse gehen. In meiner Hauptschule, die war in der Oberen Donaustrasse, waren vier jüdische Mäderln mit dem Namen Kitty, alle vier sind dann in die jüdische Schule in die Große Sperlgasse gegangen. Mein Bruder war in die Schweiz geflüchtet, und meine Mutter hat zu mir gesagt: ?Du mußt unbedingt auch weggehen, egal wie.?

Interviewee

Kitty Suschny

More photos from this interviewee

No photos for this person.