Deutschland und Österreich

Centropa Bildungsprogramm
Centropa bietet ein multimediales Bildungsprogramm, das sich an Schulen in ganz Europa, Nordamerika und Israel richtet.  Ziel ist es, europäisch-jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts innovativ zu vermitteln. Im Mittelpunkt stehen dabei 1250 Lebensgeschichten und 20.000 alte Familienfotos, die von den Centropa Interviewteams von 2000 bis 2008 gesammelt und digitalisiert wurden. Aus ausgewählten Biographien haben wir mehr als 20 Kurzfilme über jüdisch-europäische Familiengeschichten erstellt - weitere Filme folgen. Die Fotos und die Biographien sind in unserer englisch-, deutsch- und ungarischsprachigen Datenbank abrufbar.
Centropa Student wurde 2006 zunächst in Fokusgruppen in amerikanisch und ungarischen Schulen getestet. Sowohl Lernende als auch auch Lehrende zeigten sich begeistert von unseren Kurzfilmen, die eine digitale Brücke in eine verlorene Vergangenheit darstellen. Seitdem haben wir das Programm durch Online Study Guides und interaktive Projektseiten für SchülerInnen ergänzt, so dass Schulklassen nun in der Border Jumping Community ihre eigenen Projekte mit Fotos und Videos, Powerpoint-Präsentationen und Texte mit Jugendlichen in der ganzen Welt teilen können.


Unser Pilotteam besteht aus:
Cynthia Peterman, Charles E. Smith School in Washington, D.C.


Yoni Kadden, Gann Academy in Boston
Jill Quigley, Jewish Academy of San Diego


Leslie Rosen, Shoshana S. Cardin Jewish Community High School in Baltimore


Jon Cassie and Rabbi Neal Scheindlin, Milken School in Los Angeles


Dr. Neil Kramer, New Jewish Community High School in Los Angeles


Renee Ghert-Zand, San Francisco Jewish Board of Education


Unsere Bildungskoordinatorinnen für Schulen in der EU sind:
Dora Sardi, Budapest (Ungarn)


Pavla Neuner, Prag (Tschechische Republik und Slowakei)


Anca Ciuciu, Bukarest (Rumänien)


Dr. Albena Taneva, Sofia (Bulgarien)


Für die europäische Gesamtkoordination von Centropa Student ist Fabian Ruehle, der in unserem Büro in Wien arbeitet, verantwortlich. Er leitet auch das Centropa Bildungsprogramm in Österreich und Deutschland. Für jüdische Schulen in Europa ist Marcell Kenesei (kenesei@centropa.org) zuständig, für unser US-Programm Dr. Lauren Granite (granite@centropa.org).


Für weitere Information kontaktieren Sie bitte Fabian Ruehle unter: ruehle@centropa.org

Photos with english description

Rachelle und Desiree Muzicant
Kurt Brodmanns Schuhwerkstatt in der Nähe des Yarkon Flusses in Tel Aviv
KZ - Entlassungspapier
Hanny Hiegers Bat Mitzvah
Dr. Ernst Feldsberg in Wien mit seiner Tochter Gerda
Georg Kastner 1942 in Budapest
Fanny Tohar mit ihrer Tochter Ester
Elisabeth Horsky mit ihren Töchter Anne-Marie Javor und Daniela Segenreich
Vilmos Wertheim
Trude Scheuer mit ihrem Cousin Kurt und ihrer Freundin Susi n Wien
Paul Rona, Theo Rosenzweig, später Rosss, mit einem Freund
Leo Luster und Familie bei einem Ausflug
Hillel und Ester Kempler
Heinz Bischitz mit seiner Mutter Irene Bischitz
Anton Fischer auf dem 1. Diamantenkongress in Israel
Izso Greenberg
Max Uris Reisepass
Im Garten zu Hause
Leon Nachwalgers Lebensgefährtin Berta mit ihrer Tochter und den Enkelkindern
Stella Semenowsky mit ihrer Mutter Fanny Mathilde Wachtel geb. Reicher und ihrer Schwester Helene Thau geb. Wachtel
Siegfried Medak bei der k.u.k. Armee während des 1. Weltkrieges
Herbert Lewins Mutter
Die Familie von Erwin Weiss vor dem Krieg
Selma Halpern
Doris Horowitz
Rosa Pick
Erika Rosenkranz
Geburtsschein von Karl Drill
Rachelle, Ariel und Desiree Muzicant an der Donau
Familie Segenreich auf Urlaub in Venedig
Max Uri in der englischen Armee
Johanna Schischas Heimatschein
KZ Häftlingspersonalkarte
Max Back an der Alten Donau
Wilhelm Brück
Familie Tauber
Hochzeit von Moshe und Erna Goldmann
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8