Deutschland und Österreich

Centropa Bildungsprogramm
Centropa bietet ein multimediales Bildungsprogramm, das sich an Schulen in ganz Europa, Nordamerika und Israel richtet.  Ziel ist es, europäisch-jüdische Geschichte des 20. Jahrhunderts innovativ zu vermitteln. Im Mittelpunkt stehen dabei 1250 Lebensgeschichten und 20.000 alte Familienfotos, die von den Centropa Interviewteams von 2000 bis 2008 gesammelt und digitalisiert wurden. Aus ausgewählten Biographien haben wir mehr als 20 Kurzfilme über jüdisch-europäische Familiengeschichten erstellt - weitere Filme folgen. Die Fotos und die Biographien sind in unserer englisch-, deutsch- und ungarischsprachigen Datenbank abrufbar.
Centropa Student wurde 2006 zunächst in Fokusgruppen in amerikanisch und ungarischen Schulen getestet. Sowohl Lernende als auch auch Lehrende zeigten sich begeistert von unseren Kurzfilmen, die eine digitale Brücke in eine verlorene Vergangenheit darstellen. Seitdem haben wir das Programm durch Online Study Guides und interaktive Projektseiten für SchülerInnen ergänzt, so dass Schulklassen nun in der Border Jumping Community ihre eigenen Projekte mit Fotos und Videos, Powerpoint-Präsentationen und Texte mit Jugendlichen in der ganzen Welt teilen können.


Unser Pilotteam besteht aus:
Cynthia Peterman, Charles E. Smith School in Washington, D.C.


Yoni Kadden, Gann Academy in Boston
Jill Quigley, Jewish Academy of San Diego


Leslie Rosen, Shoshana S. Cardin Jewish Community High School in Baltimore


Jon Cassie and Rabbi Neal Scheindlin, Milken School in Los Angeles


Dr. Neil Kramer, New Jewish Community High School in Los Angeles


Renee Ghert-Zand, San Francisco Jewish Board of Education


Unsere Bildungskoordinatorinnen für Schulen in der EU sind:
Dora Sardi, Budapest (Ungarn)


Pavla Neuner, Prag (Tschechische Republik und Slowakei)


Anca Ciuciu, Bukarest (Rumänien)


Dr. Albena Taneva, Sofia (Bulgarien)


Für die europäische Gesamtkoordination von Centropa Student ist Fabian Ruehle, der in unserem Büro in Wien arbeitet, verantwortlich. Er leitet auch das Centropa Bildungsprogramm in Österreich und Deutschland. Für jüdische Schulen in Europa ist Marcell Kenesei (kenesei@centropa.org) zuständig, für unser US-Programm Dr. Lauren Granite (granite@centropa.org).


Für weitere Information kontaktieren Sie bitte Fabian Ruehle unter: ruehle@centropa.org

Photos with english description

Schwedischer Schutzpass von Antonia Wallisch
Dank der Kultusgemeinde für 25 Jahre vorbildliche Arbeit
Anton Fischer in Tel Aviv
Buby Schieber und sein Vater Abraham Schieber
Regina Wetzler
Prof. Kurt Rosenkranz und seine Frau Erika Rosenkranz
Kitty Schrott´s Urgroßmutter
Gerda Feldsberg
Rosa Rosenstein mit ihrem Sohn Zwi Bar-David
Benjamin und Adele Segenreich
Paul Back mit seinen Eltern Miriam und Leo Hochbaum
Herbert Lewins Bruder Werner
Kinder von Paul Ronas Tante Irma, geborene Bing
Luise Fischer als junge Frau
Max Tauber mit seinem Sohn Willi
Max Uri frisiert Klassenkameraden in Israel
Irene Steiner
Abraham Schiebers Hotel-Restaurant 'Palace'
Erna Wodaks Großvater Dr. S. Friedmann, Mutter und Schwester mit Amme
Karl Rapp und seine Frau, Tante Flora und Erna Goldmann
Oskar Rosenstrauch im jüdischen Kindergarten in Wien
Miriam Feder
Buby und Bella Schieber am Grab ihres Vaters in Shargorod
Irma Blum
Rosa Rosenstein mit ihrem Sohn Zwi Bar-David und den Töchtern ihres Bruders Arthur Braw, Ruth Dickstein und Jael Rappoport
Rosa Rosensteins Sohn Zwi Bar-David mit Großmutter Golda Braw, Cousinen und einem Cousin
Bella Merdler auf einem Purim Ball der WIZO
Ewa Neuman
Hochzeit von Felix Smolka in den USA
Rosa Rosenstein mit Schwestern und Freunden in Bad Buckow
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8