Susanne Zahradniks Schwester Martha Kralowa

Susanne Zahradniks Schwester Martha Kralowa
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Ländername:
    Österreich
    Name des Landes heute:
    Austria
Meine Schwester Martha Kralowa, geborene Adler, wurde am 28.8.1921 in Pressburg geboren. Sie beendete ihre Matura in Pressburg und hatte Glück, sie bewarb sich als Krankenschwester in England und bekam die Einreise. Sie emigrierte am 28. August 1939, das ist ihr Geburtstag. Meine Schwester war nach dem Krieg in England und hatte keine Nachricht von uns. Sie hatte als Krankenschwester gearbeitet und sich freiwillig nach Theresienstadt gemeldet, obwohl dort Flecktyphus war. Ich habe immer gesagt, mit dem ersten Flugzeug ist der Benesch gekommen, der ehemalige Präsident der Tschechoslowakei, mit dem zweiten Flugzeug ist die Martha gekommen. Sie studierte nach dem Krieg Psychologie und arbeitete als Psychologin. Wir sehen uns sehr oft, einmal bin ich bei ihr in Bratislava und dann ist sie bei mir in Wien. Zusammen stellen wir eine Zeitung für ehemalige Mitglieder der jüdischen Sportorganisation ?Bar Kochba? her, die sich in regelmäßigen Abständen aus aller Welt treffen.

Interview details

Interviewte(r): Susanne Zahradnik
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Jänner
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Martha Kralova
Geburtsjahr:
1921
Geburtsort:
Pressburg
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Beschäftigter in Humanwissenschaften
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Adler
    Jahr der Namensänderung: 
    1947
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Mehr Fotos aus diesem Land

Hanny Hieger mit ihrer Mutter Josefine Spiegl und ihrem Bruder Fritz Spiegl
Ausflug nach Edlach mit Freunden
Familie Granierer
Paul Rona und sein Cousin Emmerich Strasser
Leontine Samek als junge Frau
Ignatz und Wilhelm Blum
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8