Regina Geduldig und Amalia Hamburger als junge Frauen im 1. Weltkrieg

Regina Geduldig und Amalia Hamburger als junge Frauen im 1. Weltkrieg
+
  • Ländername:
    Österreich-Ungarn, vor 1918

Auf diesem Foto sind meine Mutti Regina und meine Tante Amalia, die Schwester meiner Mutti mit einer Kompanie Soldaten im Ersten Weltkrieg zu sehen. Wo genau das Foto aufgenommen wurde, weiß ich nicht. Meine Tante Amalia, die Schwester meiner Mutti, steht als Erste oben Links. Ich glaube, sie trägt keine Krankenschwesterkleidung, aber meine Mutti rechts unten trägt Krankenschwesterkleidung.

Meine Eltern haben sich, soviel ich weiß, während des Ersten Weltkriegs kennen gelernt. Meine Mutter hat Verwundete betreut, und wahrscheinlich war mein Vater verwundet. Das war eine große Liebe. Geheiratet haben sie dann im Jahre 1921. Ich bin 1923, also spät gekommen, denn meine Mutti und mein Papa waren nicht mehr so jung.

Interview details

Interviewte(r): Irene Bartz
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
Juli
Jahr des Interviews:
2005
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Regina Geduldig
Geburtsjahr:
1893
Geburtsort:
Krakau
Todesjahr:
1943
Todesort:
Karaganda
Todesort:
Internierungslager in Karaganda
Beruf
Vor dem 2. Weltkrieg:
Hausfrau
Familiennamen
  • Vorheriger Familienname: 
    Hamburger
    Jahr der Namensänderung: 
    1921
    Grund der Namensänderung: 
    Heirat

Andere Person

Amalia Hamburger
Geburtsjahr:
1890
Geburtsort:
Krakau
Todesjahr:
1940
Todesort:
Auschwitz
Todesort:
Auschwitz
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8