Oskar Rosenstrauch im jüdischen Kindergarten in Wien

Oskar Rosenstrauch im jüdischen Kindergarten in Wien
+
  • Foto aufgenommen in:
    Wien
    Jahr:
    1923
    Ländername:
    Republik Österreich, 1918-1938
    Name des Landes heute:
    Austria
Das bin ich in Wien im jüdischen Kindergarten. Bevor ich in die Schule kam, ging ich in einen jüdischen Kindergarten. Ich glaube, der Kindergarten war in der Othmargasse. Ich bin drauf gekommen, weil es eine Ausstellung im 20. Bezirk beim Augarten gab. Da sah ich einen Ausstellungskatalog, in dem der Kindergarten erwähnt wird, und es ist ein sehr ähnliches Foto im Katalog. Es war der erste nicht religiöse jüdische Kindergarten - so habe ich das verstanden. Ich kann mich aber nur ganz dunkel daran erinnern, nämlich nur daran, dass es ihn gegeben hat, denn das ist schon alles 80 Jahre her.

Interview details

Interviewte(r): Oskar Rosenstrauch
Interviewt von:
Tanja Eckstein
Monat des Interviews:
April
Jahr des Interviews:
2003
Wien, Austria

HAUPTPERSON

Oskar Rosenstrauch
Geburtsjahr:
1918
Geburtsort:
Tarnopol
Beruf
nach dem 2. Weltkrieg:
Kaufmann

Mehr Fotos aus diesem Land

Hermann Rosner in seiner Wirkerei und Strickerei
Fanny Grossmann mit 14 Jahren
Leopold und Franziska Brodmann mit Freunden nach dem Krieg in Wien an der Donau
Hochzeit von Renée Sillam
Adolf Blum
Heinz Bischitz mit seiner Mutter Irene Bischitz
glqxz9283 sfy39587stf02 mnesdcuix8
glqxz9283 sfy39587stf03 mnesdcuix8